1 Kommentar

Kai Storm
nach

Cent Auktionen

Bei Cent Auktionen, handelt es sich um ein pay-per-bid Modell aus dem B2C (Business 2 Consumer) Sektor. Anders als bei herkömmlichen Auktionsseiten muss man hier zunächst sogenannte „Bids“ – Gebote erwerben, damit man überhaupt auf ein Produkt bieten darf. Dabei kostet jedes einzelne Gebot im Regelfall fünfzig Cent.

Ablauf

Durch das setzen eines „Bids“ steigt der Auktionspreis um einen Cent und die Restlaufzeit wird auf zehn Sekunden zurückgesetzt. Wenn in dieser Zeit kein neues Gebot mehr eingeht ist die Auktion vorbei und der Gewinner kann sich über ein „Schnäppchen“ freuen. Zu beachten ist jedoch, dass es sich hierbei um eine All-Pay-Auktion handelt, dementsprechend muss ein Bieter, unabhängig davon ob er die Auktion gewinnt oder verliert, mit seinen eingesetzten Geboten bezahlen.

Primär werden Produkte aus dem High-Tech Elektronik Bereich angeboten, der Grund hierfür ist simpel, hohes Suchvolumen das viel Traffic auf die Seite zieht. Da die Attraktivität der Produkte eine so große Rolle spielt sind besonders Smartphones und Tablets täglich im Auktionssortiment.

Weiterlesen →


2 Kommentare

Julia Menzel
nach

Suchlösungen für Onlineshops – und warum eine gute Produktsuche wichtig ist

Ich habe sie schon oft genutzt: die Suchfunktion im Onlineshop. Gründe hierfür gibt es viele: Beispielsweise wenn ich genau weiß, welches Produkt ich kaufen möchte, und deshalb den schnellsten Weg zu diesem Produkt suche. Oder ich mir nicht sicher bin, in welcher Kategorie das Produkt im Shop gepflegt ist. Oder ich Produktvarianten in verschiedenen Kategorien vermute – strandtaugliche Shorts suche ich nicht nur unter Damenmode, sondern auch in den Bereichen Sport oder gar Wäsche (> Bademode). Eines ist jedoch klar: Wenn ich die Suche benutze, möchte ich möglichst schnell alle relevanten Produkte präsentiert bekommen – nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Wie frustrierend schlechte oder keine Suchergebnisse für potentielle Käufer sein können, schildert z. B. das Supermarktblog. Und dass nicht nur ich gerne die Suchfunktion als Einstieg in das Shopsortiment nutze, lässt sich u. a. auf der eResult-Unternehmenswebsite nachlesen. So schreibt Thorsten Wilhelm (Geschäftsführer eResult Gmbh):

„Die Ausgangsintention bei Aufruf eines Online-Shops ist jedoch in den meisten Fällen die gezielte Produktsuche. Diese Beobachtung machen wir immer wieder bei unseren Nutzertests. Gespräche mit Shop-Betreibern bestätigen uns diese Beobachtung. Ausgehend von der Startseite eines Online-Shop steigen die meisten Besucher (50 bis zu 80%) über die Produktsuche in das Sortiment ein.“

Weiterlesen →


Keine Kommentare

WebSpotting
nach

Ab Montag neu: „Der aktuelle WebZap“

DerAktuelleWebZap

 

Ab der nächsten Woche starten wir mit einer neuen Art von Beiträgen: Den sogenannten „aktuellen WebZaps“. Seid gespannt, was wir euch in diesen kurzen Blogposts alles vorstellen werden. Soviel sei allerdings schon einmal verraten:

Wir werden in regelmäßigen Abständen einen neuen Kurzbeitrag einstellen, in dem wir euch eine ausgewählte Webseite vorstellen. Diese vorgestellte Webseite ist dann also „der aktuelle WebZap“. Bei der Auswahl der Seiten werden wir uns keine Grenzen setzen – dadurch werdet ihr einen bunten Strauß an unterschiedlichsten Weblinks präsentiert bekommen und lernt so mit Sicherheit einige spannende neue Dinge im World Wide Web kennen. Thematisch wird es natürlich schwerpunktmäßig um Dinge gehen, die aus dem E-Commerce-Bereich kommen, aber wir werden auch Seiten aus anderen Bereichen nicht unerwähnt lassen, sofern sie spannend für euch sein können. Allerdings wissen wir natürlich selbst noch nicht genau, was wir euch alles vorstellen werden, da wir regelmäßig durch das Web zappen und uns auf die Suche nach einer spannenden Website für euch machen werden.

Gerne könnt ihr uns auch einen Vorschlag zusenden oder in den Kommentaren hinterlassen, wenn ihr selbst auf etwas Spannendes im World Wide Web gestoßen seid, von dem ihr wollt, dass unsere Leser es auch sehen sollten. Wir übernehmen zwar keine Garantie dafür, dass dieser dann auch tatsächlich erscheint, versprechen aber, ihn uns zumindest anzusehen.

Also schon einmal vormerken: Am kommenden Montag geht es los, wir werden euch den ersten „aktuellen WebZap“ vorstellen!