1 Kommentar

Ilja Emamifard
von

Innovationsvermögen von Shopsystem-Herstellern im E-Commerce

Es bedarf einer stetigen Weiterentwicklung, um in der Wirtschaft als Akteur immer vorne dabei bleiben zu können. Innovationen sind hier maßgeblich relevant. In den letzten Jahren wurde vermehrt der Ruf nach innovativen Konzepten laut, sodass die Annahme entstand, die Branche der Shopsystem-Hersteller sei eine innovationslose Branche.[1][2] In diesem Blogbeitrag werden die Ergebnisse darüber dargelegt, ob jener Vorwurf tatsächlich berechtigt ist.

Zur Beurteilung wurden zunächst Definitionen herangezogen. So konnte festgestellt werden, dass es sich bei Innovationen im Wirtschaftskontext um Erfindungen, Entwicklungen oder um die Einführung von Verfahren, Produkten oder Diensten handelt, welche die Wettbewerbsstärke steigern und sich in der Qualität von bisher Dagewesenem stark differenzieren müssen.[3] Gleichzeitig wurde definiert, dass es sich bei Shopsystemen um die Shopsoftware handelt, welche als das Herzstück von Online-Shops zu betrachten sind. Um der Definition gerecht zu werden, sind folgende Aspekte zu erfüllen:[4][5]

  • Bereitstellung von Front- und Backend
  • Güterpräsentation muss ermöglicht werden
  • Existenz von Warenkorb- & Checkout-Funktionalität
  • Gewährleistung der Zahlungsabwicklung
  • Datenbankbasierte Konzeptionierung
  • Integrierte logische Shop-Struktur und Programmdaten
  • Modularer Aufbau
  • Schnittstellen-Funktionalität

Weiterlesen →


16 Kommentare

WebSpotting
von

Start der Beitragsreihe E-Commerce-Systeme

Vor einer Woche haben wir diesen Blog gestartet und nun nimmt das Projekt „WebZapper“ auch langsam Fahrt auf. Nachdem wir mit den ersten drei Beiträgen an den Start gegangen sind, zeigen unsere Analysetools auch ansteigende Zahlen bei den täglichen Besuchern auf unserer Website. Über dieses steigende Interesse freuen wir uns natürlich sehr. Das spiegelt sich auch auf unserer WebZapper-Facebook-Fanpage wider, die mittlerweile schon eine kleine Gruppe an Fans gewinnen konnte.

Was bisher noch fehlte, waren Beiträge unserer Studenten zu inhaltsbezogenen E-Commerce-Themen, wie auch einige kritische Stimmen bereits berechtigterweise angemerkt haben. Das soll sich aber ab sofort ändern!

Weiterlesen →