Shoefitr.com

von | Keine Kommentare

shoefitr.com – Right size. First time.

Online Schuhe bestellen, die perfekt passen? 3D-Scantechnologie von shoefitr.com soll es möglich machen.

Shoefitr Logo - Quelle: www.shoefitr.com

Shoefitr Logo – Quelle: www.shoefitr.com

Das im Jahr 2010 von drei Studenten gegründete Startup shoefitr.com hat eine Technologie entwickelt, die Innen- und Außenmaße von Schuhen ermittelt. Dabei werden auch Komponenten wie die Schuhform, die Sohlengestaltung und das Gewicht berücksichtigt. Shoefitr bietet Onlinehändlern eine Software an, die es ihnen ermöglicht, dem Kunden im Onlineshop einen passgenauen Schuh zu empfehlen. Wählt ein Kunde im Onlineshop nun einen Schuh aus, besteht die Möglichkeit, diesen mit einem bereits gekauften Schuh zu vergleichen. Die Software überprüft beide Schuhe anhand der gespeicherten Informationen in der Shoefitr eigenen Datenbank und gibt anschließend eine Größenempfehlung für den neuen Schuh aus. [1] Weiterlesen →

Aktuelle Entwicklungen im Feld der Location-based Services

von | Keine Kommentare

Was versteht man eigentlich unter „Location-based Services“ (LBS)?

Übersetzt heißt der Begriff „standortbezogene Dienste„. Diese Dienste sind online im Web oder mobil über Applikationen abrufbar. Elementar ist dabei die Freigabe des eigenen Standortes vom Nutzer eines solchen Dienstes, wodurch den LBS-Diensten die Bereitstellung von relevanten ortsbezogenen Informationen oder Diensten für den Nutzer ermöglicht wird. Weiterlesen →

Planet Sports – Multi-Channel-Analyse

von | Keine Kommentare

Im Rahmen der Vorlesung „Multi-Channel-Retailing“ wurden Unternehmen anhand ihrer Mutli-Channel-Vernetzung analysiert und bewertet. Der folgende Artikel beschreibt dies für Planet Sports.

Planet Sports wurde 1993 von Marcel Peters und Sven Horstmann in Herrsching bei München gegründet. Man betrieb zwei kleine Shops für Boarder. Bereits 1997 ging man mit der eigenen Webseite www.planet-sports.de live und stand daraufhin 2001 vor der Wahl stationär weiter zu expandieren oder in den Online-Handel zu investieren. Peters und Horstmann entschieden sich für letzteres und das Risiko zahlte sich aus.

Heute ist Planet Sports mit seinem Online-Angebot und zwölf Stores in Großstädten Deutschlands einer der führenden Anbieter für Boardsport und Streetwear in Europa. Das Produktsortiment umfasst ca. 80.000 verschiedene Produkte und 300 Marken. 2012 betrug der Bruttoumsatz  rund 100 Millionen Euro, wovon etwa 80% online umgesetzt wurden. Der Markenkern von Planet Sports, mit dem Motto „You never ride alone.“, steht seit den Anfängen für Boardsport-Lifestyle. So gibt es für die Sparten Snowboard, Ski, Skateboard und Surfen auch eigene Teamfahrer, die von Planet Sports gesponsert werden.

Nachdem nun ein Überblick der Unternehmensdaten gewonnen wurde und wofür Planet Sports steht, konzentrieren wir uns im Weiteren darauf, wie Planet Sports über verschiedene Kanäle auf dem Markt agiert und was sie auszeichnet, um so am Ende die Vernetzung der einzelnen Kanäle erfassen und bewerten zu können. Weiterlesen →