2 Kommentare

Avatar
von

Amazon, das neue Google?

Jedes Jahr werden die wertvollsten Marken der Welt ermittelt und zu den zählen Amazon sowie auch Google, wobei das Unternehmen Google, welches mittlerweile dem Mutterkonzern Alphabet unterstellt ist im direkten Vergleich, laut Millward Brown[1], besser gestellt ist. Unabhängig von dieser Einstufung sind die beiden Internetunternehmen Weltmarktführer in ihren Kernbereichen. Amazon ist in diesem Kontext der größte Onlinehändler der Welt und Google die weltweit am meisten genutzte Suchmaschine. Doch längst konzentrieren sich die beiden Unternehmen nicht mehr nur auf Ihre Kernkompetenzen sondern sind ebenfalls in vielen weiteren Geschäftsfeldern aktiv. Amazon beispielsweise bietet mittlerweile Cloud Computing Systeme an, besitzt eine Online-Mediathek, vertreibt eigene Elektronik-Produkte und vieles mehr. [2] Ebenso Google. Schon längst nicht mehr steht nur die Suche im Internet im Vordergrund. Google entwickelt Online-Kartendienste, Betriebssysteme und arbeitet aktuell an der Entwicklung eines selbstfahrenden Autos. [3]

Amazon, das neue Google?

Genau aus diesem Grund stellt sich die Frage, wie können zwei Internetriesen wie Amazon und Google dauerhaft parallel in dieser digitalen Welt existieren und haben sie wirklich keine Berührungspunkte oder ist Amazon gar das neue Google? Um diese Frage objektiv beantworten zu können, ist es nötig, die beiden Unternehmen einem Vergleich zu unterziehen, jedenfalls in den Geschäftsbereichen, in denen Amazon und Google parallelen aufweisen. Weiterlesen →

Amazon Logo zum Thema Amazon Advertising

Amazon Logo (Quelle: amazon.com)

Amazon.com, Inc. ist ein weltweit bekanntes US-amerikanisches Unternehmen, welches im Bereich des Online-Handels die marktführende Position eingenommen hat und mittlerweile für jeden ein Begriff ist. Das im Jahre 1995 durch Jeff Bezos gegründete Unternehmen fing dabei klein an und startete als „Online-Buchhandlung“ und erweiterte nach und nach seine Produktfelder. Mittlerweile wirbt Amazon damit, seinen Kunden, in den Bereichen der Bücher, CDs und Videos, die weltweit größte Auswahl zur Verfügung zu stellen. Aber längst ist Amazon viel mehr als nur ein „Buchladen“ im World Wide Web. Fast jedes nur erdenkliche Produkt kann über den Online-Versandhändler bestellt werden und wenn schon nicht direkt, dann zumindest über einen durch das „Amazon-Marketplace“ vernetzten Partner. Dieses „Partner“-Geschäftsmodell erwirtschaftet dabei einen nicht unerheblichen Anteil am jährlichen Betriebsergebnis, welches sich im Jahr 2013 auf 74,452 Mrd. US-Dollar Umsatz und einem nachsteuerlichen Gewinn von 345 Mio. US-Dollar belief. Weitere Standbeine neben dem Handel sind die Webservices und hauseigenen Produkte wie dem Amazon Kindle, dem Amazon Fire Phone oder dem Amazon Fire TV. Über all diese Geschäftsfelder hat das Unternehmen mittlerweile einen geschätzten Kundenstamm von mehr als 250 Mio. Nutzern und die Amazon Homepage wird täglich von mehreren Millionen von Menschen besucht. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Werbung in diesem Unternehmen, welche der Amazon Media Group unterliegt, eine ganz zentrale Rolle spielt. (1), (2)

Ziel des Amazon Advertising (betrieben durch die Amazon Media Group) ist es, dem Kunden ein perfekt zugeschnittenes Angebot in Form von Werbung zu unterbreiten bzw. ihn damit in Kontakt zu bringen. Dafür werden Milliarden von Informationen in Form von Surf- und Shoppingverhalten analysiert und ausgewertet. Laut Amazon passiert dies selbstverständlich anonym. Wer sich bezüglich der Anonymität, dem Zusammenspiel von Cookies und der speziell durch Amazon zugeschnittenen Internetwerbung, ein bisschen genauer informieren möchte, dem kann ich folgenden Link empfehlen: Amazon Datenschutz  Hier stößt der Leser auch auf Vertrautes aus der Vorlesung „Online Marketing“. (3) Weiterlesen →


Keine Kommentare

Avatar
von

Multi-Channel-Retailing Analyse: Media Markt

Media Markt:

Media Markt Logo

Media Markt Logo Quelle: http://www.metrogroup.de/~/assets/mag/images/logos/jpgs/media-markt-logo.jpg

Die Erwartung der Kunden beim Online-Shopping lässt sich wie folgt auf den Punkt bringen: „ICH will ALLES und zwar SOFORT und das IMMER/ÜBERALL“[1].

Mit dieser Kundenerwartung beschäftigen wir uns im Rahmen der Vorlesung Multi-Channel-Retailing anhand des Unternehmens Media Markt. Weiterlesen →