Ist der Lieferdienst Getir optimal kanalübergreifend vernetzt?

Getir ist ein On-Demand-FMCG-Lieferant, der innerhalb von zehn Minuten Waren ausliefert [1]. Gegründet wurde Getir 2015 in der Türkei, mittlerweile ist der Service auch in vielen anderen Ländern, wie Spanien und Italien, verfügbar [1]. Seit Juni 2021 liefert Getir auch in Deutschland aus [1]. Stand Januar 2022 ist der Service in Hamburg, Dortmund, München, Köln, Nürnberg und Berlin verfügbar [2]. Um Fast Moving Consumer Goods bei dem Lieferdienst Getir bestellen zu können, muss die App installiert werden. Derzeit steht kein weiterer Bestellkanal in Deutschland zur Verfügung [2].

Welche Produkte vertreibt Getir? Wie sieht die Zielgruppe aus? Welche Wettbewerber gibt es? Und die wichtigste Frage: Auf welchen Kanälen ist Getir wie tätig? All diese Fragen werden im Rahmen dieser Multi-Channel-Analyse beantwortet.


Welche Produkte vertreibt Getir?

Getir vertreibt klassische Markenprodukte aus dem Vollsortiment, die bedarfs- und erlebnisorientiert sowie zielgruppenspezifisch zusammengefasst werden. Über die Suchfunktion in der App bedient sie auch die Bedürfnisse aller NutzerInnen im
Lean-Forward-Modus.


Wie sieht die Zielgruppe von Getir aus?

Eine Grafik, die von 2021 den Anteil der Nutzer, die online Lebensmittel eingekauft haben nach Alter zeigt.
Abb. 1: Verteilung der Nutzer im E-Commerce-Markt für Lebensmittel und Getränke nach Altersgruppen in Deutschland (2021) [3].

Die Bereitschaft, online Lebensmittel einzukaufen, besteht in allen abgebildeten Altersgruppen. Daher gibt es keine Altersgruppe, die primär angesprochen werden sollte. Folglich hat Getir ein breites Spektrum an Zielgruppen. Es reicht von Studierenden über Berufstätige bis hin zu Senioren, wobei Zeitmangel oder Einschränkungen in der Mobilität Kaufgründe darstellen können. Zusammenfassend besteht Getirs Zielgruppe also aus all denen, die im Liefergebiet wohnen, die App besitzen und sich Zeitersparnis und Convenience wünschen.


Welche Wettbewerber gibt es?

Seit der Corona-Krise hat sich die Nachfrage an Lebensmittel-Lieferdiensten in Deutschland erhöht [4]. Neben On-Demand-Lieferservices, wie Getir, Gorillas oder Flink, gibt es außerdem Supermarkt-Lieferservices. Der Lieferservice von Rewe hat im Vergleich zu Getir eine höhere Sortimentsbreite und -tiefe, deckt ein größeres Liefergebiet ab und erfordert keine App [5]. Dafür sind die Lieferzeiten deutlich länger als die von Getir [5]. Ein weiterer Wettbewerber von On-Demand-Lieferservices sind Convenience-Stores. Diese sind schnell fußläufig erreichbar, haben lange Öffnungszeiten [6] und sind daher, genau wie Getir, sehr convenient. Im Gegensatz zu den On-Demand-Lieferservices liefern sie allerdings nicht.

Lieferdienst Getir im direkten Vergleich zu den On-Demand-Lieferservices Gorillas und Flink

Die beiden Lieferdienste Gorillas und Flink liefern, genau wie Getir, in kürzester Zeit Fast Moving Consumer Goods aus. Gorillas ist seit Juni 2020 und Flink seit Februar 2021 am Markt [7]. Getir, der ein Jahr nach Gorillas in Deutschland erstmalig verfügbar war, liefert kostenlos [7]. Allerdings muss bei einem Kauf der Mindestbestellwert von 10 € erreicht werden [7]. Gorillas und Flink erheben jeweils eine Liefergebühr von bis zu 1,80 € [7]. Einen Mindestbestellwert gibt es bei Gorillas dafür nicht, bei Flink beträgt dieser nur einen Euro [7]. Wenn man die Anzahl an angebotenen Produkten vergleicht, liegt Flink mit 2.400 Produkten [8] vor Getir und Gorillas [9, 10]. Außerdem bietet Flink mit der Website und App [11] mehr Bestellkanäle als Getir und Gorillas an, bei denen ein Einkauf lediglich über die App erfolgen kann [2, 12].

Doch auch wenn es nur einen Bestellkanal gibt, ist der Lieferdienst Getir noch auf anderen Kommunikationskanälen tätig. Wie Getir diese Kanäle nutzt und welche es sind erfährst du im Folgenden.


Auf welchen Kanälen ist Getir wie tätig?

Kommunikationskanäle des Lieferdienstes

Nach dem Customer-Buying-Cycle wird ein Kauf, nachdem die Aufmerksamkeit erregt und die Bedürfnisse in der Anregungsphase geweckt wurden, nach der Beratung in der Evaluationsphase, getätigt [13, pp. 66-67]. Entscheidend dabei sind natürlich die verschiedenen Kanäle.

Abbildung des Customer-Buying-Cycles sowie die jeweiligen genutzen Kanäle je Phase.
Abb. 2.: Getirs Kanäle, unterteilt in die Phasen des Customer-Buying-Cycles [13, pp. 66-67].

Out of home

Getir sticht durch die salienten Unternehmensfarben heraus und erregt Aufmerksamkeit in der Anregungsphase. Egal, ob es sich um die FahrerInnen in der lilafarbenen Jacke auf einem gelb-lilafarbenen Roller handelt oder die beleuchtete großflächige Werbung in Berlin – sicherlich erinnerst du dich noch ganz genau an die letzte Out-of-Home-Werbung, die du von Getir gesehen hast. Sie wird von Getir zudem auch auf Social Media gepostet [14, 15], was die Reichweite nochmals steigern kann.

Social Media

Nahezu täglich wird neuer Content auf Instagram und Facebook veröffentlicht. Er ist sehr vielseitig und reicht von Gewinnspielen über Memes und Rezepte bis hin zu Neuigkeiten, wie der Verkündung der Ausweitung des Liefergebietes [14]. Auch dieser Kanal erregt Aufmerksamkeit und kann außerdem Bedürfnisse in der Anregungsphase wecken.

In den sozialen Medien können die NutzerInnen und KundInnen zudem mit dem Lieferdienst Getir kommunizieren. Einerseits speichert Getir auf Instagram Stories von KundInnen, die ihren Einkauf bei Getir gepostet haben [14]. Dieser Social Proof kann andere NutzerInnen von Getir überzeugen. Andererseits kann man mit Getir über die Kommentare in Verbindung treten [14]. Diese Beratung kann potenziellen KundInnen in der Evaluationsphase des Kaufprozesses helfen.

Die deutsche Facebook-Seite von Getir verlinkt des Weiteren auf die Website [15]. Getirs Instagram-Seite verlinkt auf die Getir-App im App-Store [14].

Website

Die Website verfolgt primär ein Ziel: Kundenakquise. Der Lieferdienst Getir zeigt seine Unique Selling Propositions auf, erläutert das Geschäftsmodell in Form von Bildern und verlinkt außerdem an mehreren Stellen auf die App [2]. Genau daher hilft auch die Website den möglichen KundInnen, in der Evaluationsphase eine Entscheidung für oder gegen den Kauf zu treffen. Positiv an der Website ist, dass sie eine einheitliche kanalübergreifende Struktur aufweist und gut zur Conversion durchsteuert. Allerdings wäre es vielleicht von Vorteil, wenn zudem QR-Codes genützt würden, die auf den App-Store verlinken. Zudem sollte darüber nachgedacht werden, die Website als weiteren Bestellkanal zu nutzen. Gerade Senioren, die möglicherweise kein Smartphone, aber einen Computer besitzen, könnten dadurch ebenfalls beliefert werden.

Display Marketing

Getir schaltet auf verschiedensten Kanälen Display-Werbung, die die Markenbekanntheit steigern kann. Gerade in der Anregungsphase des Kaufprozesses kann Display Marketing Bedürfnisse wecken und darüber hinaus zu einer Conversion führen.

Telefon und E-Mail

Damit in der Evaluationsphase des Kaufprozesses die potenziellen KundInnen bestmöglich beraten werden können, ist Getir telefonisch, per E-Mail und außerdem über das Kontaktformular auf der Website erreichbar [2].  

Der Bestellkanal des Lieferservices

Getirs Herzstück ist die App, weil sie der einzige Kanal ist, der in der Phase des Kaufs genutzt wird.

App

Einen Einblick in das Sortiment von Getir bekommt man nur, wenn man in der App eine Adresse angibt, die sich im Liefergebiet befindet [16]. Auf der Startseite der App wird dann das Sortiment, unterteilt in Kategorien, angezeigt [16]. Über weitere Buttons können Produkte gesucht, Einstellungen verwaltet und Aktionen, wie Rabatte, sowie Ankündigungen angezeigt werden [16]. Teilweise wirbt Getir beim Öffnen der App auch mittels eines Pop-Ups für ein Produkt [16]. Wenn sich für den Kauf bei Getir entschieden wurde, kann die Bestellung getrackt und im Anschluss bewertet werden [16].

After-Sales

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf, daher sollte die letzte Phase des Customer-Buying-Cycles nicht vernachlässigt werden. Nach dem Kauf bei Getir sind primär zwei Kanäle entscheidend: Einerseits die App und andererseits die sozialen Medien. Wie oben beschrieben, können KundInnen ihren Einkauf von Getir in ihrer Instagram-Story posten und Getir speichert diese Story danach vielleicht im eigenen Profil ab [14]. Diese Aktion zeigt, wie zufrieden KundInnen mit Getir sind und stellt eine Art der Produktbewertung dar. Außerdem fragt Getir nach dem Kauf aktiv über die App nach einer Bewertung des Kaufs und bietet dabei auch die Möglichkeit, Trinkgeld zu geben [16].

So schließt sich der Kreis und durch die Umsetzung des Kundenfeedbacks kann Getir seinen Service verbessern. Die gespeicherten Stories können zudem potenzielle KundInnen in der Evaluationsphase überzeugen.


Zwei beispielhafte Customer Journeys

Um die eigentliche Frage, ob Getir optimal kanalübergreifend vernetzt ist, zu beantworten, wurden sich zwei beispielhafte Customer Journeys überlegt.

Eine Grafik, auf der zwei Customer Journeys von dem Lieferdienst Getir dargestellt werden, diese werden im nachfolgenden genauer erläutert.
Abb. 3: Zwei beispielhafte Customer Journeys von dem Lieferdienst Getir.

Eine Kundin A tritt das erste Mal mit Getir auf Instagram in Kontakt, als sie durch ihre Vorschläge stöbert. Danach begegnet sie einem Getir-Fahrer auf ihrem Weg zur Arbeit, die saliente Erscheinung bleibt ihr im Gedächtnis.  Als sie abends Zuhause ankommt, möchte sie wissen, was Getir genau ist und googelt nach dem Unternehmen. Dabei gelangt sie auf die Website und findet das Angebot äußerst interessant. Allerdings hat sie bereits auf dem Nachhauseweg eingekauft und hat somit aktuell kein Bedürfnis nach dem Lieferdienst. Einige Tage später schickt ihr eine Freundin ein Rezept auf Instagram, welches Getir gepostet hat. Sie ist überzeugt, hat ein akutes Bedürfnis, installiert direkt die App und kauft zum ersten Mal bei Getir ein.

Ein Kunde B nutzt die sozialen Medien nicht, dennoch interagiert er mit Getir auf drei verschiedenen Kanälen. Bei einem Spaziergang und später auf dem Weg zur Arbeit fallen ihm die salienten Roller des On-Demand-Lieferdienstes auf. Da sie ihm im Gedächtnis bleiben, googelt er nach Getir. Auf der Website findet Kunde B das Geschäftsmodell vielversprechend und informiert sich über das FAQ genauer über das Angebot. Danach, am Wochenende, sieht er ein großes Plakat von Getir, welches mit 15 € Rabatt wirbt. Da schlägt Kunde B zu, lädt sich die App herunter und bestellt zum ersten Mal bei Getir.


Fazit

Ist der Lieferdienst Getir optimal kanalübergreifend vernetzt, um in Deutschland weiter durchzustarten?

Die beiden beispielhaften Customer Journeys zeigen, dass Getir, auch wenn es nur einen Bestellkanal gibt, gut über die verschiedenen Kanäle vernetzt ist. Der Bestellvorgang in der App ist einfach, die Angebote sind außerdem gut sichtbar und das Sortiment ist gut kategorisiert. Auf Social Media postet der Lieferdienst Getir sehr vielfältigen Content und interagiert zudem mit seinen (zukünftigen) KundInnen. Da Getir nach nur acht Monaten in bereits sechs Städten in Deutschland verfügbar ist [14] und auf der Website nach Franchise-Partnern sucht [17], kann davon ausgegangen werden, dass Getir in Deutschland weiter durchstarten wird.

Eine Grafik, die von 2017 bis 2021 die Anzahl der Personen, die online Lebensmittel eingekauft haben sowie der Umsatz mit Lebensmitteln im Online-Handel zeigt.
Abb. 4: Veränderung der Nachfrage nach Lebensmitteln im E-Commerce [4, 18].

Diese Zahlen belegen die These, dass Getir weiter durchstarten wird, da die Nachfrage nach Lebensmitteln im E-Commerce steigt.

Allerdings gibt es auch einige Kanäle, die Getir noch nicht nutzt oder ausbauen könnte. Es gibt bisher keinen Newsletter, der über Angebote oder Ankündigungen informiert. Dieser Kanal könnte zusätzlich zu den Push-Benachrichtigungen, die Getir bereits verschickt, Bedürfnisse wecken. Neben den Kommunikationskanälen sollte außerdem, wie bereits erwähnt, die Website als weiterer Bestellkanal angeboten werden, um eine größere Zielgruppe ansprechen zu können.



Literaturverzeichnis

[1] J. Wehmann. (2022, Januar 29). Getir: Was Sie über Sortiment, Lieferzeiten und Liefergebiet wissen sollten.  [Online]. Available: https://www.24rhein.de/leben-im-westen/shopping/getir-liefergebiet-gebuehren-oeffnungszeiten-kosten-lieferzeiten-lieferservice-91230049.html

[2] Getir. (2022, Januar 29). Getir Wir liefern Lebensmittel in Minuten. [Online]. Available: https://getir.com/de/

[3] Statista. (2021, November 25). Verteilung der Nutzer im E-Commerce-Markt für Lebensmittel und Getränke nach Altersgruppen in Deutschland im Jahr 2021. [Online]. Available: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/490456/umfrage/e-commerce-nutzer-im-segment-nahrungsmittel-und-getraenke-nach-alter-und-geschlecht-in-deutschland/  

[4] IfD Allensbach. (2021, November 25). Anzahl der Personen in Deutschland, für deren Haushalt Lebensmittel im Internet bzw. Online-Shop eingekauft werden, von 2017 bis 2021 (in Millionen). [Online]. Available: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/264549/umfrage/online-shop-internet-einkauf-von-lebensmitteln-in-deutschland/

[5] REWE. (2022, Januar 29). Willkommen im REWE Onlineshop. [Online]. Available: https://shop.rewe.de/

[6] P. Kenning. (2022, Januar 29). Convenience Shopping. [Online]. Available: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/convenience-shopping-30167

[7] Handelsdaten.de. (2021, November 13). Key-Facts zu ausgewählten Lieferservices (2021). [Online]. Available: https://www.handelsdaten.de/key-facts-zu-ausgewahlten-lieferservices-2021

[8] Tagesschau. (2022, Januar 29). Flink wird Partner von Rewe. [Online]. Available: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/lieferdienste-flink-rewe-partnerschaft-101.html

[9] S. Osterholt. (2022, Januar 29). Was das wertvollste Start-up der Türkei in Deutschland vorhat. [Online]. Available: https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/schnelllieferdienst-getir-was-das-wertvollste-start-up-der-tuerkei-in-deutschland-vorhat/27417930.html

[10] Kochbox. (2022, Januar 29). Flink vs. Gorillas. [Online]. Available: https://www.kochbox.de/flink-vs-gorillas/

[11] Flink. (2022, Januar 29). Flink Deine Lebensmittel geliefert in Minuten. [Online]. Available: https://www.goflink.com/de-DE/

[12] Gorillas. (2022, Januar 29). Gorillas Schneller als du. [Online] Available: https://gorillas.io/de

[13] M. Jacob, „Strategie“ in Integriertes Online-Marketing: Strategie, Taktik und Implementierung. Wiesbaden: Springer Vieweg, 2015, ch. 2, sec. 4, pp. 66-67. doi: 10.1007/978-3-658-10754-3_2

[14] Instagram. (2022, Januar 29). getir_de. [Online]. Available: https://www.instagram.com/getir_de/

[15] Facebook. (2022, Januar 29). getir. [Online]. Available: https://www.facebook.com/getir.de

[16] Apple. (2022, Januar 29). getir. [Online]. Available: https://apps.apple.com/de/app/getir/id995280265

[17] Getir. (2022, Januar 29). Getir Franchise Bewerbungsformular. [Online]. Available: https://franchisenehmer-werden.getir.com/

[18] Bevh. (2021, November 25). Umsatz mit Lebensmitteln im Online-Handel in Deutschland von 2014 bis 2020 (in Millionen Euro). [Online]. Available: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/894997/umfrage/umsatz-mit-  lebensmitteln-im-deutschen-online-handel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.